Synergiebonus

Aus Synpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Überarbeiten.png Dieser Artikel wurde auf die Übereinstimmung mit den Regeln für Runde 99 geprüft (Keine Änderungen bis inklusive Runde 103) und ist unter Umständen nicht mehr aktuell.

Der Synergiebonus erhöht deine Produktion um einige Prozent je mehr man von einer bestimmten produzierenden Gebäudeart stehen hat. Es ist deswegen sinnvoll maximal 2 Ressourcen zu produzieren. Der maximale Synergiebonus entsteht, wenn das Land zu mindestens 25% mit Gebäuden bebaut ist, für die der Synergiebonus gilt und die die gleiche Ressource produzieren.

  • Für folgende Gebäude gilt der Synergiebonus:

Anmerkung: Da man 25% eines Ressourcentyps braucht, um den Synergiebonus voll auszunutzen, ist es so gut wie immer sinnfrei, mehr als drei verschiedene Ressourcen zu produzieren, da dies ineffizient ist (zwar effektiv, nicht aber effizient). Die meisten Spieler spezialisieren sich sogar auf nur eine Ressource, da dies effizient ist (Effizienz nicht(!) steigerbar). Weitere benötige Rohstoffe/Ressourcen tauscht man dann mit anderen Spielern, holt sie aus dem Lager oder kauft sie am Globalen Markt. Für Erzförderungsanlagen und Syndikatserzförderungsanlagen gilt der selbe Synergiebonus (wenn also beide Gebäudetypen auf über 25% zusammen kommen bekommt man den vollen Bonus; entsprechend gilt das auch für Handelszentren, Kraftwerke und Forschungslabore und auch in Kombination mit Nanofabriken).

Berechnung der Produktion

Formel

(Anzahl der Produktionsgebäude) x (Produktion pro Gebäude) x (1 + (Addition aller Boni)) = Gesamtproduktion

Beispiel

Ein BF produziert mit 100 Forschungslaboren und 200 ha Land FP. Dann gilt:

100 Forschungslabore auf 200 ha sind 50% Bebauung. Da dies mehr als 25% sind, wirkt der volle Synergiebonus von 50,00%.

(100 (FLabs) x 19 FP (Produktion pro FLab)) x (1 + 0 (kein Malus)) + 0,5 (50,00% Synergiebonus))) = 2850 FP/Tick

Siehe auch Produktionsbonus & Buch.jpg Gebäude und Land